Weil Lesen so wichtig ist und wahnsinnig viel Spaß macht, sobald wir es (endlich) können und die richtige Lektüre für uns entdeckt haben, unterstützen auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die Stiftung lesen den Leselernprozess mit der Initiative "Lesestart".

 

So versammelten sich kurz vor den Herbstferien die Kinder des 1. Jahrgangs klassenweise in der Schulbücherei. Dort las unsere Schulleiterin, Frau Heeren, aus dem wunderschönen Buch "Stadt, Land, Wald" vor, bevor sie jedem Kind einen Beutel mit eben diesem Buch überreichte - ein Geschenk des Ministeriums und der Stiftung lesen !

In dem Buch finden sich für jeden Geschmack und die jeweiligen Lesefertigkeiten unterschiedliche Textsorten. So gibt es bildgestützte Lesetexte, Tandem-Texte, klassische Vorlesetexte, Gedichte und längere Texte zum Selberlesen. 

 

Da halten die Mädchen und Jungen der ersten Klassen gleich die richtige Lektüre für die wohl verregneten Herbstferien in der Hand !