Am 16. November haben wir mit unserer gesamten Schule einen besonderen Ausflug unternommen: Als vom Kultusministerium sowie von der Ostfriesischen Landschaft ausgezeichnete plattdeutsche beziehungsweise mehrsprachige Schule besuchten wir mit allen 204 Schülerinnen und Schülern das auricher Kino, um dort "Ritter Trenk" auf Plattdeutsch anzuschauen. Mit Freude und auch voller Erstaunen stellten wir fest, wie viel wir doch in dieser Sprache verstehen können. Da wir den ganzen Kinosaal für uns alleine hatten, konnten wir unsere Plätze frei wählen und es uns in den weichen roten Samtsesseln richtig gemütlich machen. Uns allen hat der Film viel Spaß gemacht und wir hoffen, so einen Ausflug mal wiederholen zu können. 

An de 16. November sünd wi mit de hele School up en besünner Utflug west: 

Wiel wi ja von Kultusministerium un ok van de Oostfreeske Landskupp uttekent worden sünd för uns Warken mit Plattdüütsk, weren wi mit all Mann in dat Auerker Kino un hebben daar „Ritter Trenk op Platt“ ankeken. Wi weren all leep baff, wo vööl wi doch van disse Spraak verstahn köönt, ok wenn wi nich in all Klassen Plattdüütsk lehren. Wiel wi in de Kinokamer heel allennig weren, kunnen wi uns Platzen freei utsöken un uns dat daar heel kommodig maken in de feine rode Samtssessels. Uns hett dat all leep good gefallen un wi hopen, so en Utflug nochmaal weer maken to könen.